Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

In Münster werden die Grund- und Förderschulen als "Offene Ganztagsschulen (OGS)" geführt. Die Angebote werden durch Fach- und Unterstützungskräfte des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster gestaltet. Wir suchen laufend, befristet sowie unbefristet, in einem Stundenumfang von derzeit 21,0 Wochenstunden in der Funktion der Gruppenleitung

pädagogische Fachkräfte (m/w/d) an Offenen Ganztagsschulen

Ausschreibungsnummer 51-007/23

Als Gruppenleitung arbeiten Sie eng mit der Schulleitung, den Lehrkräften, pädagogischen Fach- und Unterstützungskräften sowie externen Kooperationspartner/-innen aus den Bereichen Jugendhilfe, Sport und Musik zusammen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • die eigenverantwortliche Leitung einer Gruppe,
  • die Begleitung der Kinder beim Mittagessen,
  • die Organisation und Betreuung der Hausaufgaben- und Lernzeit,
  • die Begleitung im Freispiel und in den Arbeitsgemeinschaften,
  • die Förderung, Unterstützung und Anleitung der Kinder zu sozialer Verantwortung und Selbstständigkeit,
  • die Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten,
  • der Aufbau und die Pflege einer Erziehungspartnerschaft sowie die Führung von Elterngesprächen,
  • die Konzeptionelle Weiterentwicklung des Offenen Ganztagsangebotes,
  • sowie die Anleitung von Kleinteams.

Zukünftig wird die Stadt Münster in den Offenen Ganztagsschulen die Ferienbetreuung sicherstellen. 

Derzeit  wird während der Schulferien (mit Ausnahme der sechsten Sommerferienwoche) nicht gearbeitet. Die Anpassung dieses Arbeitszeitmodells befindet sich derzeit in Abstimmung, sodass zukünftig auch innerhalb der Ferien gearbeitet wird. 

Die tägliche Arbeitszeit liegt in der Regel - je nach Konzeption der Schule - zwischen 11 Uhr und 16/17 Uhr.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als
    - staatlich anerkannte/r Erzieher/-in,
    - staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/-in,
    - staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/-in,
  • oder
    eine Ausbildung mit vergleichbaren Inhalten.

  • ein abgeschlossenes Studium
    - der sozialen Arbeit (Bachelor),
    - der Bildung und Erziehung im Kindesalter (Bachelor),
    - der Erziehungswissenschaft (Bachelor),
    - der Heilpädagogik (Bachelor),
    - der Kindheitspädagogik (Bachelor),
    - des Lehramts (Ein-Fach-Bachelor 1FBA)/Zwei-Fach-Bachelor (2FBA)),
  • oder
    ein Studium (Bachelor) mit vergleichbaren Inhalten.

Haben Sie Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team, sind interessiert an einer vieleiseitigen, pädagogischen Arbeit unter dem Leitmotiv „Schule als ganztägiger Lebens- und Lernort“ und möchten an der konzeptionellen Weiterentwicklung ganztägiger Schulstrukturen mit dem Ziel der weiteren Verzahnung von Schule und Jugendhilfe mitwirken?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stadt Münster bietet Ihnen:

  • eine tarifliche Vergütung inkl. Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub in einer 5-Tage-Woche zzgl. bis zu 4 Regenerationstage pro Kalenderjahr,
  • eine tarifliche monatliche Zulage in Höhe von 70 Euro bei einer 21-Stunden-Stelle,
  • die allgemeinen Vorzüge des öffentlichen Dienstes (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement und vermögenswirksame Leistungen),
  • auf das Arbeitsfeld OGS zugeschnittene Fortbildungsmöglichkeiten,
  • eine qualifizierte Unterstützung durch unseren Fachdienst OGS,
  • fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie supervisorische und teambildende Bedarfsangebote.

    Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe S8a des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) bewertet. Bitte beachten Sie, dass die Besetzung nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen (Masernschutzgesetz).



    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Ricarda Lauterbach vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 07, E-Mail: Lauterbach(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Philip Richard (Tel. 02 51/4 92-5770 , E-Mail: richard(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung