Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Gesundheits- und Veterinäramt - Abteilung Ärztliche Gutachten - zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) und befristet* bis zum 31.12.2026 eine/n

Medizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 31-006/22

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Assistenz bei Untersuchungen für den amtsärztlichen sowie für den betriebsmedizinischen Bereich (z. B. Funktionsdiagnostik wie Sehtestungen, Lungenfunktion, Belastungs-EKG, Blutentnahmen, Hörtests)
  • Unterstützung bei Impfungen bzw. Mitarbeit im Rahmen von Impfaktionen
  • Unterstützung der Laborleitung 

    Sie bringen mit:

    • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten (MFA) bzw. Arzthelfer/-in
    • Selbständigkeit und Organisationsvermögen sowie Teamfähigkeit
    • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    • Kompetenten und freundlichen Umgang mit Kundinnen und Kunden
    • Sicherheit in der Anwendung moderner Bürokommunikationsmittel und Office-Anwendungen sowie in der Bedienung gängiger Funktionsgeräte
    • Erfahrung in der Laborarbeit ist wünschenswert

      Wir bieten:

      • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit breitem Aufgabenspektrum in einem multiprofessionellen Team
      • Flexible Arbeitszeiten
      • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten einer modernen Kommunalverwaltung

      Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).  

      *Hinweis: Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2026 befristet. Es ist beabsichtigt, diese Stelle auf Dauer zu verstetigen.

      Bitte beachten Sie, dass die Besetzung nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen (Masernschutzgesetz).

      Zudem wurde zum 15. März 2022 die sogenannte "einrichtungsbezogene Impfpflicht" hinsichtlich der Corona-Impfungen eingeführt, sodass auch gegen Covid-19 ein ausreichender Impfschutz bei Arbeitsbeginn im Gesundheits- und Veterinäramt gegeben sein muss. 

      Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

      Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

      Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jennifer Schulte vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 55, E-Mail: Schulte(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Frau Dr. Astrid Ruscher, Leiterin der Abteilung Ärztliche Gutachten (Tel. 02 51/4 92 - 53 26,
      E-Mail: Ruscher(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.05.2022.

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung