Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit kurzfristig eine/n

Ingenieur/-in (m/w/d) der Fachrichtung Landschafts-architektur 

Ausschreibungsnummer 62-068/21

Die Stelle ist in der Fachstelle Neubau der Abteilung "Naturschutz, Grün- und Umweltplanung" in Vollzeit und im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 24.04.2023 zu besetzen. Es könnte sich zu gegebener Zeit ggf. eine Verlängerung ergeben.

Das Aufgabengebiet umfasst als Schwerpunkt die Planung (Leistungsphasen 1-5 HOAI) von öffentlichen Grünanlagen, Spiel- und Ballspielplätzen (einschl. Sanierung), Grün- und Freiflächen an öffentlichen Gebäuden, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kleingartenanlagen, Sportanlagen, Rad- Fuß- Reit- und Wanderwegen sowie die Betreuung externer Landschaftsarchitektur- und Planungsbüros in allen Leistungsphasen.

Zum Aufgabengebiet gehört ferner die

  • Anfertigung von fachlichen Stellungnahmen zu städtischen Bauvorhaben und politischen Anträgen,
  • interdisziplinäre, konstruktive Zusammenarbeit mit anderen städtischen Ämtern sowie externen Planungspartnern,
  • Vertretung von Entscheidungsvorschlägen des Amtes in politischen Gremien,
  • Aufstellung von Pflegekonzepten auch unter dem Aspekt von Lebenszykluskosten.

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (möglichst Diplom-FH / Bachelor) der Landschaftsarchitektur/ Landespflege,
  • eine sichere Handhabung fachlicher und rechtlicher Grundlagen (z.B. HOAI, VOB),
  • Kenntnisse in der technischen Ausführung sowie gestalterische Fähigkeiten,
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, CAD, wenn möglich AutoDesk, AVA-Programme),
  • den Führerschein der Klasse B.

Wir bieten eine Position, die selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln, verbunden mit Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen aber auch Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft erfordert.

    Darüber hinaus bieten wir

    • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum,
    • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes,
    • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
    • betriebliches Gesundheitsmanagement,
    • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Stelle ist teilbar.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr André Davepon vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 09, E-Mail: Davepon(at)stadt-muenster.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.10.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung