Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet eine*n

Kfz-Mechatroniker*in (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 70-019/24

Gemeinsam: Für die Menschen. Für die Umwelt. Für Münster. Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) sind der kommunale Dienstleister für die Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit in Münster, mit zertifiziertem Qualitäts-, Umweltschutz-und Arbeitsschutzmanagementsystem.

Unser Kerngeschäft ist die Abfallentsorgung und die Stadtreinigung. Hierfür nutzen wir die verschiedensten Fahrzeuge aus unserem Fuhrpark und Geräte, die regelmäßig instandgehalten und gewartet werden müssen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine*n engagierten KFZ-Mechatroniker*in.

Die Stelle ist zunächst für längstens 5 Jahre bzw. längstens bis zum 31.08.2029 befristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie sind zuständig für die Instandsetzung und Wartung von Kraft- und Nutzfahrzeugen inklusive deren speziellen kommunalen Aufbauten sowie von verschiedenen Arbeitsgeräten, Müllsammelbehältern, Absetz-, Abroll- und Umleerbehältern.
    • Darüber hinaus führen Sie auch die Prüfarbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen an den zugehörigen Hydraulik-, Elektro-, und Pneumatikanlagen durch.
    • An den jeweiligen Arbeitsgeräten, den Fahrzeugen und deren Auf- und Abbauten, den Containern und an den selbstpressenden Absetz- und Abrollbehältern übernehmen Sie die Metallverarbeitung.
    • Das jährliche Durchführen von UVV Prüfungen am gesamten Fuhrpark und des Technikbereichs gehört mit zu Ihren Aufgaben, ebenso wie das Durchführen von gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen an Kraftfahrzeugen.

Ihr Profil:

    • Sie bringen eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker*in mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik sowie den Führerschein der Klasse B mit, der Führerschein der Klasse C und CE ist wünschenswert.
    • Idealerweise können Sie bereits eine mehrjährige Berufserfahrung vorweisen sowie die Befähigung zur Durchführung von z.B. Abgasuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen oder Tachoprüfungen (§ 57b).
    • Darüber hinaus bringen Sie eine für die Tätigkeit erforderliche Belastbarkeit mit und zeichnen sich mit einer flexiblen und sorgfältigen Arbeitweise aus sowie mit Ihrem Organisations-, Kommunikations-, und Kooperationsfähigkeit.
    • Für neue Aufgabengebiete sind Sie motiviert sich einzuarbeiten und an entsprechenden Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.
    • Sie sind bereit Einsätze an Samstagen sowie Bereitschaftsdienste während der Woche und an Wochenenden wahrzunehmen.

    Sie können sich bereits jetzt bewerben, wenn Sie die o. g. Voraussetzungen bis zum Stichtag 31.07.2024 erfüllen werden.

    Unser Angebot:

      • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 07 (je nach Erfahrung 3.095,23 - 3.820,45 € brutto) des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) mit einer zusätzlichen Jahressonderzahlung.
      • Wir bieten eine Zusatzversorgung als Betriebsrente sowie einen Zuschuss zu Ihren vermögenswirksamen Leistungen.
      • Zur Förderung von Nachhaltigkeit bieten wir unseren Mitarbeiter*innen verschiedene Mobilitätsangebote, z.B. eine vergünstige Monatskarte für den ÖPNV (Jobticket) oder die Ermöglichung eines Jobrads.

    Weitere Vorteile der awm finden Sie hier: https://awm.stadt-muenster.de/ueber-uns/karriere#c287778.

    Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

    Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

    Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

    Die Besetzung der Stelle kann auch in Teilzeit erfolgen.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Lisa Egelkamp vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 87, E-Mail: Egelkamp(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Tobias Greve (Tel. 02 51/6052 641, E-Mail: Grevet(at)awm.stadt-muenster.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26.05.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung