Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Amt für Schule und Weiterbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Personalangelgenheiten der Schulhausmeister/-innen und Hilfskräfte

Ausschreibungsnummer 12-165/21

In der Abteilung "Schulbetrieb" ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fachstelle "Personalangelegenheiten, Einschulungen" die Stelle einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters für das Aufgabengebiet "Personalangelegenheiten für Schulhausmeister/-innen und Hilfskräfte" zu besetzen. Aufgrund eines Beschäftigungsverbots ist die Stelle zunächst mit 15,22 Wochenstunden zu besetzen. Ab dem 28.02.2022 ist die Stelle in Vollzeit befristet für die Dauer des Mutterschutzes und die sich anschließende Elternzeit zunächst bis zum 30.04.2023 zu besetzen.

Auf die Betreuung der zurzeit 75 Schulhausmeister/-innen und 25 Hilfskräfte und der damit verbundenen Kommunikation mit den Schulleitungen entfällt ein Großteil der Tätigkeit.

Insbesondere zählen zu den Aufgabenfeldern:

  • Personaleinsatz und –betreuung
  • Mitwirkung bei der Besetzung von Schulhausmeister- und Hilfskraftstellen
  • Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Schulhausmeister- und Hilfskraftbedarfe der einzelnen Schulen
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Sicherheitsbeauftragte/r für den Bereich „Städtische Schulen“, Organisation von arbeitsschutzrechtlichen Unterweisungen
  • Mitwirkung bei der Klärung von Grundsatzfragen zum Einsatz der Schulhausmeister/-innen und Hilfskräfte, Konzeptentwicklungen
  • Beantragung der Fördermittel aus dem Landesprogramm „Geld oder Stelle“ sowie Erstellung des Verwendungsnachweises

Die Aufteilung der Aufgaben für die Zeit der Teilzeitbeschäftigung bis zum 28.02.2022 zwischen Ihnen und der Stelleninhaberin wird noch festgelegt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt/-in,
  • eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur eigenständigen Aufgabenwahrnehmung, hohe Einsatzbereitschaft und Entscheidungsfreudigkeit
  • Verhandlungsgeschick, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Interesse an handwerklichen/technischen Themen
  • sichere IT-Kenntnisse, insbesondere im Umfang mit MS-Office-Programmen

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Die Stelle ist ab dem 28.02.2022 teilbar.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Eva Mönkehues vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 28, E-Mail: Moenkehues(at)stadt-muenster.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung