Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Schule und Weiterbildung

Sekretariatskräfte (m/w/d) für die Grundschule Wolbeck-Nord und für wechselnde Einsatzorte

Ausschreibungsnummer 11-191/21

An der Grundschule Wolbeck-Nord ist die Stelle als Schulsekretär/-in zum 24.01.2022 in Teilzeit im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen. Die Stelle umfasst zurzeit 19,5 Stunden wöchentlich, welche in Absprache mit der Schulleitung voraussichtlich in einer 4- Tage-Woche zu leisten sind.

Die Grundschule Wolbeck-Nord ist eine zweizügige städtische Gemeinschaftsgrundschule, die zum Schuljahr 2019/20 gegründet wurde.

Daneben ist für die Vertretung (z. B. bei Erkrankungen, etc.) in den Schulsekretariaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Teilzeit (19,5 Stunden), zunächst befristet bis zum 31.01.2023, zu besetzen. Die Einsätze erfolgen an den verschiedenen städtischen Schulen, die für bestimmte Zeiträume Bedarf an einer Vertretungskraft haben.

Als Schulsekretär/-in sind Sie die erste Ansprechpartnerin/ der erste Ansprechpartner für Eltern, Schulleitung, Lehrkräfte sowie für Firmen und Institutionen wie z. B. die Bezirksregierung oder das Amt für Schule und Weiterbildung.

Sie organisieren in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung die verwaltungstechnische Abwicklung des Schulalltages. Dazu gehören unter anderem:

  • die Schülerverwaltung (z. B. Anmeldung von Schülerinnen und Schülern, Datenverwaltung, Statistiken, Erstellen verschiedener Bescheinigungen, usw.)
  • alle finanztechnischen Angelegenheiten der Schule (z. B. die Rechnungsstellung, das Mahnwesen, das Führen des Schulkontos sowie Buchungen und Anweisungen von Haushaltsmitteln der Schule)
  • die Bearbeitung von Unfallangelegenheiten, Schadensmeldungen, etc.

Sie werden außerdem in die organisatorischen Fragen der Schule (z. B. Vorbereitung und Durchführung von Schulversammlungen, Schulfesten, Schulfahrten, Prüfungswesen) eingebunden.

Bitte beachten Sie, dass an der Grundschule Wolbeck-Nord der Erholungsurlaub während der Schulferien zu nehmen ist. Da an der Schule während der Schulferien (mit Ausnahme von ca. 1,5 Wochen) nicht gearbeitet wird, wird hier die zur Deckung des sogenannten Ferienüberhangs erforderliche Arbeitszeit in den an der Schule zur Verfügung stehenden Arbeitswochen vor- bzw. nachgearbeitet.

Neben der Freude an einer abwechslungsreichen und interessanten Tätigkeit sowie am Umgang mit vielen verschiedenen Personengruppen insbesondere mit Kindern und Jugendlichen sollten Sie über folgendes Anforderungsprofil zur Erfüllung dieser vielseitigen Aufgaben verfügen:

  • eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische oder verwaltungstechnische Berufsausbildung (z. B. als Kaufmann/-frau für Büromanagement, Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder Rechtsanwaltsfachangestellte/r)
  • vorzugsweise gute und umfassende Verwaltungskenntnisse bzw. Berufserfahrung im Schulsekretariat
  • fundierte Kenntnisse in den aktuellen Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich in die speziellen Schulprogramme (wie z.B. SchILD,) einzuarbeiten
  • Kenntnisse im Haushalts- und Rechnungswesen bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Organisationstalent und Teamgeist
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen, aber auch Empathie

Bitte beachten Sie, dass ein Einsatz nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen. (Masernschutzgesetz)

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Eva Mönkehues vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 28, E-Mail: Moenkehues(at)stadt-muenster.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.12.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung