Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unbefristet in Teil- bzw. Vollzeit¹ eine*n

Sachbearbeiter*in für die Administration des Kita- und Kindertagespflege-Navigators (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 12-108/24

In Münster sind 210 Kitas in unterschiedlichen Trägerschaften verortet. Darüber hinaus gibt es Betreuungsangebote in Kindertagespflege. Um Erziehungsberechtigten die Möglichkeit zu geben, sich schnell und einfach über die Betreuungsangebote zu informieren und sich auch für die Angebote vormerken zu lassen, wurden entsprechende Navigatoren für diese beiden Betreuungsformen geschaffen. Um diese aktuell zu halten und weiterzuentwickeln, bedarf es der Administration und Koordination.

Für diesen Tätigkeitsbereich suchen wir eine technisch versierte und eigenständige Persönlichkeit mit ausgeprägter Lösungsorientierung. Denn auf dieser Stelle fallen alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Betreuung des zentralen online-Anmeldeverfahrens für die Vergabe von Plätzen im Kitabereich an.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie verantworten die Administration zum Anmeldeverfahren. Diese beinhaltet sowohl die Systemkonfiguration und die Umsetzung technischer Anforderungen (z. B. Dokumententwicklung) als auch die Weiterentwicklung der Navigatoren in engem Austausch mit der Herstellterfirma ITK Rheinland.
    • Schulungen zum Prozess des Anmeldeverfahrens sowie bei Veränderungsprozessen werden von Ihnen für Verfahrensbeteiltigte (z. B. Kitaleitungen) durchgeführt.
    • Bei technischen Störungsfragen beraten Sie freundlich und serviceorientiert die Bürger*innen und Verfahrensbeteiligten.
    • Ihnen obliegt die Kommunikation sowie die Prozesskoordinierung zwischen den am Verfahren beteiligten Personen und Institutionen (Eltern, Kitaleitungen, Kitaträger, Politik, Verwaltung, Anwendungshersteller, Verwaltung) - inklusive der erforderlichen Öffentlichkeitsarbeit.
    • Von Ihrer statistischen Aufbereitung der Informationen aus dem Kita-Navigator profitiert die Jugendhilfeplanung

Ihre Qualifikation:

    • Eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt*in.
    • Alternativ: ein im Hinblick auf den Aufgabenbereich förderliches abgeschlossenes Hochschulstudium, insbesondere mit Bezügen zu Informatik, Betriebswirtschaft bzw. Rechtswissenschaft.

    Sie können sich bereits jetzt bewerben, wenn Sie die o. g. Voraussetzungen bis zum Stichtag 31.08.2024 erfüllen werden.

Ihre Kompetenzen:

    • Sie haben Freude an der Lösung technischer Fragestellungen und bringen hierzu gerne eigene Impulse und Ideen ein.
    • Ihre hohe Eigenständigkeit in der Aufgabenerledigung zeichnet sich durch Ihre Entscheidungsfreude und Verhandlungsgeschick aus.
    • Durch Ihr freundliches und souveränes Auftreten kommen Sie gern mit verschiedenen Menschen in Kontakt und bringen sich kooperativ und engagiert in unser Team ein.
    • Sofern Sie noch keine Kenntnisse über die Strukturen und Inhalte der Kindertagesbetreuung in Münster besitzen, freuen wir uns Ihnen diese Kompetenz - dank Ihres Engagements - zu vermitteln.

    Besonders freuen wir uns, wenn Sie bereits Vorerfahrungen mit Bezugspunkten zum Aufgabengebiet mitbringen - insbesondere aus dem Bereich Statistik / Controlling bzw. in Anwendung von Rechtsgrundlagen.

    Im Zeitraum vom 21.05.2024 bis zum 29.05.2024 bieten wir interessierten Bewerber*innen an, den Arbeitsplatz und die Aufgaben kennenzulernen. Für eine Terminvereinbarung sowie bei fachlichen Fragen melden Sie sich bitte direkt bei Oliver Braun, Tel. 02 51/4 92 - 51 03, E-Mail: BraunO(at)stadt-muenster.de.

    ¹**Hinweise zum Stellenumfang**:

    Der unbefristete Stellenteil beträgt 75%. Dies bedeutet 29,25 Std./Wo. für tariflich Beschäftigte und 30,75 Std./Wo. für Beamt*innen. Zunächst bis zum 31.03.2025 kann die Stelle in Vollzeit besetzt werden. Eine dauerhafte Verstetigung der befristeten Stellenanteile ist vorgesehen.

    Unabhängig davon kann Bewerber*innen mit Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst und 1. juristischen Staatsexamen ein unbefrisetes Vollzeitbeschäftigungsverhältnis angeboten werden.

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet. Beamt*innen werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A10 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Stefan Menker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 51, E-Mail: Menker(at)stadt-muenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.06.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung