Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau unbefristet mehrere

Fachkräfte (m/w/d) für Abwassertechnik

Verfahrensnummer 70-056/21

Die Stadt Münster betreibt im Stadtgebiet 5 Kläranlagen sowie mehr als 100 Pumpwerke und Sonder-bauwerke. Die Hauptkläranlage in Coerde soll in den kommenden Jahren ausgebaut und um eine vierte Reinigungsstufe erweitert werden. Nun suchen wir Verstärkung für unser Team auf der Hauptkläranlage.

Ihre Aufgabenschwerpunkte umfassen im Wesentlichen:

  • Betrieb und Überwachung der Prozesse auf der mechanisch-biologischen Kläranlage
  • Wartung und Reparatur von Maschinen und abwassertechnischen Einrichtungen sowie allgemeine Unterhaltungstätigkeiten
  • Probenahme von Abwasser- und Schlammproben sowie Durchführung von Analysen
  • Dokumentation und Auswertung von Betriebsdaten
  • Überwachung des zentralen Störmeldesystems
  • Schichtdienst mit Früh-, Spät- und Nachtschicht

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Ver- und Entsorger Fachrichtung Abwasser oder vergleichbares
  • bei Bedarf Bereitschaft zur Teilnahme an den für den Betrieb erforderlichen Fortbildungen
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Prozessleittechnik sowie mit gängigen MS Office Programmen
  • Führerschein der Klasse B ist erforderlich, Klasse BE ist wünschenswert
  • Eignung zur Fremdrettung (Einstieg in Schächte), arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 26.2
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Feiertagsdienst
    Fachliche Anforderungen:
    • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und hohes Engagement
    • selbständige und genaue Arbeitsweise
    • handwerkliches Geschick (sauberes und gewissenhaftes Arbeiten)
    • kostenbewusstes und wirtschaftliches Denken und Handeln
    • Flexibilität bei Wochenend- und Feiertags-Vertretungen aufgrund von z. B. Urlaub und Krankheit

    Wir bieten:

    • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum
    • ein Team mit netten Kolleginnen und Kollegen und hohem fachlichem Know-how
    • Zusatzleistungen (wie z.B. eine Jahressonderzahlung, eine leistungsorientierte Bezahlung im Rahmen des TVöD, die Zahlung eines Zuschusses zu den vermögenswirksamen Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge)
    • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe E06 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst sowie den tariflich vereinbarten Zulagen vergütet.

    Es besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die Hauptkläranlage anzusehen und sich über die Tätigkeiten zu informieren.

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Stellen sind teilbar.

    Bei Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-1138, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Dr. Malte Henrichs (Tel. 02 51/4 92-6568, E-Mail: Henrichs(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung