Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für die citeq zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/n

IT-Sicherheitskoordinator/-in (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 22-023/22

Die citeq erbringt umfangreiche IT-Leistungen für die Stadt Münster und weitere Kommunen im Münsterland, mit denen sie partnerschaftlich zusammenarbeitet. Dabei ist die Informationssicherheit integraler Bestandteil aller IT-Leistungen. Der rasante Anstieg der Digitalisierung und die dynamische Gefährdungslage der IT-Sicherheit stellen fortlaufend neue Herausforderungen an das Sicherheitsmanagement der citeq.

Wir suchen eine Mitarbeiter/-in zur Unterstützung der IT-Sicherheitsbeauftragten bei der Steuerung und stetigen Verbesserung der Sicherheitsprozesse.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Mitarbeit bei der Aufrechterhaltung und Erweiterung der BSI-Zertifizierung
  • Projektleitung für Aufbau bzw. Erweiterung einer zentralen Protokollierungsinfrastruktur und automatisierten Detektionsverfahren
  • Erstellen von Richtlinien und Konzepten für weitere effektive Sicherheitsmaßnahmen unter Einbeziehung von Beratungsunternehmen
  • Mitarbeit im Sicherheitsteam und im Arbeitskreis IT-Sicherheit der Partnerverwaltungen
  • Unterstützung des Sicherheitsvorfall- und Revisionsmanagements
  • Durchführen von Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Informationssicherheit

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt/-in,
  • alternativ: ein abgeschlossenes Studium, wünschenswert ist eine IT- oder wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung,
  • alternativ: eine Ausbildung im IT-Bereich, z.B. als Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement, IT-Systemkaufmann/-kauffrau oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit IT-Berufserfahrung.

Ferner verfügen Sie über:

  • gute Kenntnisse der Informationstechnik und der BSI IT-Grundschutz-Vorgehensweise bzw. Sie haben ein hohes Interesse sich in diese Gebiete einzuarbeiten
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Verwaltungsorganisation, bei der Gestaltung von Verwaltungsprozessen und in der Erstellung von Richtlinien
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Entscheidungsbereitschaft

Wir bieten

  • eine offene Informationskultur
  • ein Team mit netten Kolleginnen und Kollegen und hohem Gestaltungsspielraum
  • interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten sowie Homeoffice-Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • einen sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit den Vorzügen des öffentlichen Dienstes

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den übertragenen Tätigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Qualifikation von Entgeltgruppe 09a bis 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/TV IKT), ggfls. verbunden mit entsprechenden Entwicklungsperspektiven.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Oliver Musiolik vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 54, E-Mail: Musiolik(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Frau Bettina Eßer (Tel. 02 51/4 92-19 15, E-Mail: Esser(at)citeq.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 03.07.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung