Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Die Berufsfeuerwehr Münster leistet mit ihren mehr als 350 hauptamtlichen Feuerwehrleuten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rettungsdienst einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Menschen bei Brandbekämpfungen, technischen Hilfeleistungen sowie Umwelt- und Rettungsdiensteinsätzen.

Dazu kommen 1.300 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren verteilt auf 25 Standorte im gesamten Stadtgebiet. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Feuerwehr zum nächstmöglichen Termin im Rahmen dieser Dauerausschreibung mehrere hauptamtliche

Brandmeister/-innen (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 91-001/22

Sie werden bei der Feuerwehr Münster im Einsatzdienst im Rahmen eines Wechselschichtdienstes (24-Stunden-Schicht) mit Tagesdienstanteilen eingesetzt. Die 24-Stundendienste werden innerhalb einer 48-Stundenwoche geleistet. Innerhalb der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, des feuerwehrtechnischen Dienstes besteht grundsätzlich die Entwicklungsmöglichkeit bis zur Besoldungsgruppe A 09 L1E2 LBesG NRW mit Fußnote.

Anforderungsprofil:

  • Einen erfolgreichen Abschluss der Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Mindestens eine abgeschlossene Ausbildung zum/-r Rettungssanitäter/-in, gerne auch eine abgeschlossene Ausbildung zum/-r Notfallsanitäter/-in
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse C bzw. CE
  • Uneingeschränkte Eignung für den Feuerwehrdienst einschließlich der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3 und FwDV 7

    Weitere feuerwehrtechnische Ausbildungen, wie z. B. Drehleitermaschinist/-in, Staplerführer/-in, Bootsführer/-in, Feuerwehrtaucher/-in oder Desinfektor/-in, sind wünschenswert.

Wenn Sie darüber hinaus

  • ein engagiertes und eigenverantwortliches Arbeiten im Team schätzen sowie
  • die Fähigkeit mitbringen, im Team respektvoll und wertschätzend aufzutreten, ohne die dienstlichen Belange dabei zu vernachlässigen,

    freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stellen sind nach Besoldungsgruppe A7 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Bitte beachten Sie, dass die Versetzung nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen (Masernschutzgesetz).

Zum 15. März 2022 wird zudem eine sogenannte "einrichtungsbezogene Impfpflicht" hinsichtlich der Corona-Impfungen eingeführt, sodass auch gegen Covid-19 ein ausreichender Impfschutz bei Dienstantritt bei der Feuerwehr vorliegen muss.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stellen sind teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Mario Grawe vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 31, E-Mail: GraweM(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen bei der Feuerwehr Herr Martin Fallbrock (Tel. 02 51/4 92- 82 30 E-Mail: FallbrockM(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Da es sich bei dieser Ausschreibung um eine Dauerausschreibung handelt, ist eine Bewerbung solange möglich, wie diese Ausschreibung veröffentlicht ist.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung