Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Immobilienmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Architekten/-in bzw. Bauingenieur/-in (m/w/d)
für die Projektsteuerung von Neubaumaßnahmen

Ausschreibungsnummer 62-042/22

Innerhalb der Abteilung "Neubau und Projektsteuerung" im Amt für Immobilienmanagement ist die Fachstelle "Konversionsmaßnahmen, Einzel- und Sonderprojekte" angesiedelt. Von der Fachstelle  werden auf den beiden Konversionsflächen der Oxford- und York-Kaserne (Grundschulen, Veranstaltungsstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sporthallen etc.) betreut. Zudem begleitet die Fachstelle große Sonderprojekte hoher gesamtstädtischer Bedeutung und kooperiert dabei mit extern Beteiligten in unterschiedlichen Projektkonstellationen. Im Rahmen des Baulandprogramms der Stadt Münster wirkt die Fachstelle an der Entwicklung der städtebaulichen Rahmenplanung neuer Baugebiete mit und ist für die zukünftige Umsetzung der erforderlichen Gebäude der sozialen Infrastruktur (Schulen, Kitas etc.) verantwortlich.

      Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

      • Mitwirkung an der Bauleitplanung,
      • Projektentwicklung und Machbarkeitsstudien,
      • Projektsteuerung bei Neubauvorhaben in neuen Baugebieten,
      • Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle externer Projektabwicklungen.

      Sie bringen mit:

      • ein abgeschlossenes Studium (vorzugsweise Diplom-FH / Bachelor) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbau und eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung.

      Ferner verfügen Sie über:

      • praktische Erfahrungen in der Ausübung der Leistungsphasen der HOAI zu Gebäuden und Innenräumen,
      • nachgewiesene Erfahrungen im Projektmanagement und der Projektsteuerung,
      • vertiefte Kenntnisse in VOB- und VgV-Vergabeverfahren,
      • ein ausgeprägtes Kosten-, Termin-, Qualitäts- und Effizienzbewusstsein,
      • einen hohen Gestaltungsanspruch,
      • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, Entscheidungsfreude,
      • gute kommunikative Fähigkeiten und
      • IT-Kenntnisse im Bereich MS-Office (Excel, Word und Outlook),

      Wir bieten Ihnen:

      • einen Einsatzort ausschließlich in Münster,
      • einen modernen, sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit Perspektiven,
      • einen eigenverantwortlichen Arbeitsplatz mit hohem Gestaltungsspielraum,
      • eine Mitarbeit an spannenden Planungs- und Bauprojekten in Münster,
      • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
      • eine Planungssicherheit und die Möglichkeit der Verwirklichung Ihrer individuellen Lebensplanung
      • ein betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement,
      • Angebote zur Gesundheitsprävention,
      • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
      • ein angenehmes Betriebsklima,
      • eine von der Arbeitgeberin finanzierte Zusatzversorgung / Betriebsrente,
      • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen,
      • die Nutzung eines Jobtickets für den Weg zur Arbeit.

      Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A12 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

      Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

      Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig, daher ist diese Stelle auch für Teilzeitkräfte geeignet. Eine möglichst vollständige Besetzung wird grundsätzlich angestrebt. Mögliche Teilzeitmodelle stimmen wir gerne gemeinsam mit Ihnen ab.

      Bei fachlichen und inhaltlichen Fragen zu den zu besetzenden Stellen sprechen Sie gerne Herrn Harald Koops (Leiter der Fachstelle "Konversionsmaßnahmen, Einzel- und Sonderprojekte") Tel.: 0251/ 492-2540 persönlich an.

      Rückfragen zum Stellenbesetzungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Thomas Auf der Landwehr vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 64, E-Mail: Auf-der-Landwehr(at)stadt-muenster.de).

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.05.2022.

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung