Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Bauingenieurinnen und Bauingenieure (m/w/d) für den konstruktiven Ingenieurbau

Ausschreibungsnummer 62-061/21

Das Aufgabengebiet umfasst den Neubau von Brücken und Lärmschutzwänden sowie die Bauwerkserhaltung von über 300 km konstruktiven Bauwerken. Hier sind eine ganze Stelle unbefristet sowie eine weitere ganze Stelle, zunächst befristet bis zum 30.06.2023, zu besetzen.

Folgende Aufgabenschwerpunkte sind je nach Stelleninhalt in unterschiedlichem Umfang abzudecken:

  • Systematische Bauwerkserhaltung, Gewährleistung und Qualitätssicherung der Betriebssicherheit der konstruktiven Ingenieurbauwerke
    (Projektmanagement, Bauwerksmanagement, Organisation und verantwortliches Durchführen von Bauwerksprüfungen)
    • Bau, Erweiterungen und Veränderungen an konstruktiven Ingenieurbauwerken
      (Projektmanagement, Beteiligung an Planungen Dritter, Prüfung von Planunterlagen, Angebotseinholung, Wertung, Beauftragung, Bauüberwachung, Einweisung und Koordinierung der Firmen, Aufmaße, Abnahmen, Qualitätssicherung, Abrechnungen, Dokumentation und Datenpflege)
    • Qualitätsmanagement und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
      (Kontinuierliche Optimierung der Unterhaltungskosten, Prüfung der Einsatzmöglichkeiten neuer Techniken und Marktbeobachtung zur Reduzierung der Betriebskosten und / oder Herstellungskosten, Überprüfung des erforderlichen Wartungsumfangs, Anpassung an technische Neuerungen und Änderungen der anerkannten Regeln der Technik, fachliche Kontakte und Mitarbeit in Fachausschüssen)
    • Leistungen für Dritte in Bezug auf konstruktive Ingenieurbauwerke
      (Beantwortung von Bürgeranfragen, Anfragen von politischen Gremien und anderen Ämtern und Institutionen, Stellungnahmen, Beurteilung von Baumaßnahmen von z.B. Versorgungsträgern im Hinblick auf die Auswirkungen auf den Betrieb der konstruktiven Ingenieurbauwerke, Beurteilung von Schwerlasttransporten im gesamten Stadtgebiet, Öffentlichkeitsarbeit)

      Wir erwarten von Ihnen:

      • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst FH-Diplom / Bachelor) des Bauingenieurwesens , bevorzugt mit der Vertiefungsrichtung "Konstruktiver Ingenieurbau"
      • Erfahrungen im Brückenbau sind von Vorteil
      • Erfahrungen in der Erstellung von Aufmaßen sind wünschenswert
      • Kenntnisse im Bereich der einschlägigen Gesetze und Regelwerke (u.a. HOAI, VOB, VgV, UVgO)
      • Datenverarbeitungskenntnisse, insbesondere im Bereich Datenbanken und Projektsteuerung, sind vorteilhaft
      • strukturierte, selbständige, eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise
      • Belastbarkeit und Bereitschaft zur gelegentlichen Nachtarbeit
      • Fahrerlaubnis der Klasse B
      Bei Interesse an der unbefristeten Stelle ist aufgabenbedingt eine fundierte berufliche Erfahrung im Brückenbau, insbesondere der Brückensanierung sowie in der Beurteilung von Prüfberichten, Sanierungsvorschlägen und Gutachten wünschenswert.

      Sie sind zudem ein team- und kommunikationsstarkes Organisationstalent, welches mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen überzeugen kann? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

        Wir bieten

        • Mitarbeit an spannenden Bauprojekten in Münster
        • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum
        • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes
        • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
        • betriebliches Gesundheitsmanagement
        • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
        • einen sicheren zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit einer Perspektive für Mehr

        Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A11 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

        Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

        Die Stellen sind teilbar.

        Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Frau Lydia Staudinger, Fachstellenleiterin Konstruktiver Ingenieurbau, Erhaltungsmanagement (E-Mail: Staudinger@stadt-muenster.de; Tel.: 0251 492 6910) zur Verfügung.

        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.10.2021.

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung