Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Die Stadtbücherei Münster ist ein großstädtisches Bibliothekssystem mit fünf Stadtteilbüchereien und einem Bücherbus. Rund 80 Mitarbeitende und zahlreiche Freiwillige engagieren sich für ein verlässliches, allgemein zugängliches Angebot an Informationen, Medien, Bildung, Aufenthalts- und Begegnungsmöglichkeiten in den Büchereien und im Internet.

In den letzten zwei Jahren hat sich die Stadtbücherei einem Zukunftsprozess unterzogen und ihr Profil geschärft. Sie stellt sich vor allem in den Bereichen der Digitalisierung und der Zielgruppenarbeit, der Vermittlungsarbeit sowie des Community Building und der Netzwerkarbeit neu auf. Agiles Arbeiten und Projektorientierung sollen zukünftig selbstverständlich sein und dabei helfen, neue Herausforderungen möglichst umsichtig, kompetent und zeitnah beantworten zu können.

Zur Fortführung und Weiterentwicklung dieses Zukunftsprozesses gemeinsam mit der Amtsleitung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Abteilungsleitung (m/w/d) für die Abteilung "Spezialisierte Flächen (u. a. Stadtteilbüchereien und Kinderbüchereien)" und eine Abteilungsleitung (m/w/d) für die Abteilung "Medienservice (Lektorat und Service)"

Ausschreibungsnummer 43-006/22

Die Stadtteilbüchereien sollen in einem mehrjährigen Prozess zu lokalen Bildungs-, Kultur- und Begegnungsorten weiterentwickelt werden und mit den Themenflächen verändert sich die Stadtbücherei hin zu einem multimedialen Anbieter von der Leseförderung bis hin zum kreativen Experimentieren.

Der Medienservice (Lektorate und Service) umfasst alle hausinternen, bibliothekarischen Geschäftsabläufe zur Bereitstellung des physischen und digitalen Informationsangebotes der Stadtbücherei Münster.

Zur Steuerung und Verantwortung der Prozesse und der Organisation sowie zur Fortführung, Gestaltung und Weiterentwicklung der über den Zukunftsprozess abgeleiteten Maßnahmen, werden Führungskräfte in zentraler Managementfunktion gesucht. Sie wirken auf der zentralen Führungsebene neben der Amtsleitung mit und vertreten die Einrichtung nach innen und außen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Personalführung- und entwicklung einer Abteilung, bestehend aus jeweils zwei Fachstellen
  • Konzeption, Koordinierung und verantwortliche Umsetzung von Entwicklungsprozessen in der Kultur- und Bildungsarbeit
  • Auf- und Ausbau von Netzwerken in Verwaltung, Stadtgesellschaft und Fachwelt
  • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung der analogen und digitalen Angebote und ihrer Vermittlung im Sinne des Profils der Stadtbücherei
  • Finanzmittelplanung und Fördermittelakquise
  • Steuerung von allgemeinen und teamspezifischen Managementprozessen auf Ebene des Gesamtsystems
  • Vertretung der Stadtbücherei in kommunalpolitischen und (über)regionalen Fachgremien

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium des Bibliotheks- und Informationsmanagements bzw. der Befähigung für den höheren Bibliotheksdienst
  • alternativ: ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Human Relations, der Soziologie, der Erziehungswissenschaften (Bachelor, Dipl.) oder der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (Bachelor/FH-Dipl.) bzw. der Kulturwissenschaften oder
  • entsprechenden Fachhochschul-/Bachelorabschluss mit umfassender beruflicher Erfahrung im Bibliothekswesen / Bibliotheksmanagement in gehobenen Aufgabenstellungen
  • einschlägige mehrjährige Führungserfahrung
  • einschlägige berufliche Erfahrung in der Projektplanung und -koordination sowie Netzwerkbildung im Kultur- und/oder Bildungsbereich
  • Erfahrung in der Analyse von Strukturdaten
  • wirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Kenntnisse über kommunale Verwaltungsstrukturen und strategische Managementprozesse

Darüber hinaus zeichnen Sie sich aus durch:

  • Team- und Kommunikationskompetenz
  • Projektkompetenz und kreatives Interesse an neuen Ideen
  • Innovations- und Entwicklungsfreude
  • Interesse an den Trends und Entwicklungen zukunftsorientierter Bibliotheks-, Kultur- und Bildungsarbeit
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Empathie

Wir bieten

  • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum,
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes,
  • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Teilzeitmodelle bei der Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A13 L2E2 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stellen sind teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Mario Grawe vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 31, E-Mail: GraweM(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen die Leiterin der Stadtbücherei, Frau Stefanie Dobberke (Tel. 02 51/4 92-4200, E-Mail: DobberkeS(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.05.2022.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung