Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n

Bauingenieur/-in (m/w/d) für die Haus- und Grundstücksentwässerung

Ausschreibungsnummer 62-017/22

Als Ansprechpartner/-in für Grundstückseigentümer/-innen, Bauherrinnen und -herren, Architekten und Architektinnen sowie Fachplaner/-innen bei Fragen der Grundstücksentwässerung nimmt die Fachstelle "Haus- und Grundstücksentwässerung" eine wichtige Rolle ein. Auch bei der Anpassung der städtischen Infrastruktur an die Folgen des Klimawandels und deren Weiterentwicklung im Sinne einer wassersensiblen Stadt leistet die Fachstelle einen wichtigen Beitrag als Schnittstelle zwischen öffentlichen und privaten Abwasseranlagen.

Auf Sie warten folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Beurteilen der entwässerungstechnischen Erschließung von Grundstücken in Bauvoranfragen und Bauanträgen
  • Prüfen von geplanten Grundstücksentwässerungen aufgrund von Entwässerungsanträgen
  • Betreuung von Baumaßnahmen für Grundstücksanschlussleitungen und Druckentwässerungsanschlüssen im gesamten Stadtgebiet
  • Beratung der Grundstückseigentümer/-innen und Planer/-innen zu technischen Fragen und Verfassen von Stellungnahmen zu technischen und wasserrechtlichen Aspekten
  • Bearbeitung technischer und rechtlicher Fragestellungen zur Funktions- und Zustandsprüfung gem. der SüwVO Abw

    Wir erwarten von Ihnen:

    • ein abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (möglichst FH-Diplom / Bachelor), vorzugsweise  des Bauwesens, der Versorgungstechnik oder Umwelttechnik
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Grundstücksentwässerung und im Kanalbetrieb sind von Vorteil

    Ferner verfügen Sie über:

    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • selbständiges, eigenverantwortliches, wirtschaftliches und innovatives Arbeiten
    • Fahrerlaubnis der Klasse B
    Bewerbungen von Werkstudentinnen und -studenten sowie Berufsanfänger/-innen sind ausdrücklich erwünscht.

    Wir bieten:

    • Mitarbeit an spannenden Bauprojekten in Münster
    • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum
    • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes
    • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • betriebliches Gesundheitsmanagement
    • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
    • einen sicheren zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit einer Perspektive für Mehr

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A11 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Die Stelle ist teilbar.

    Bei Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 1138, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Martin Krechting (Tel. 0251-492 6970, E-Mail: Krechting(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.05.2022.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung