Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Ordnungsamt  zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Baustellensicherung, Großveranstaltungen und Planung

Ausschreibungsnummer 11-137/22

Als Sachbearbeiter/-in der Fachstelle „Straßenverkehr“ sind Sie zusammen mit mehreren Kolleginnen und Kollegen für die Abstimmung und Anordnung der notwendigen Verkehrssicherungsmaßnahmen von Baustellen kleineren Ausmaßes im Straßenraum von Münster verantwortlich. Sie kontrollieren täglich wandernde Baustellen auf korrekte Sicherung, Beschilderung und Einhaltung aller verkehrsrechtlichen Anordnungen und legen bei Bedarf die erforderlichen Sofortmaßnahmen fest. Die digitale Erfassung von Baustellen- und Veranstaltungsregelungen im öffentlichen Verkehrsraum gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die Gebührenfestsetzung und Buchung, sowie Vertretung des Bereichs straßenrechtliche Sondernutzungen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1,2. Einstiegsamt, zur/zum Verwaltungsfachangestellten, den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung und
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung.
  • Alternativ eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung im Ausbildungsberuf,
  • oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in diesem Ausbildungsberuf.

Ferner verfügen Sie über:

  • Fähigkeit, Sachverhalte selbständig zu erheben und abschließend zu bescheiden,
  • Fähigkeit und Bereitschaft, auch belastende Entscheidungen freundlich und bürgernah zu vertreten,
  • Bereitschaft, Baustellen- und Veranstaltungsregelungen soweit notwendig auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu kontrollieren,
  • Gute EDV-Kenntnisse,
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A9 L1E2 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Sabine Brockmeier vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 76, E-Mail: Brockmeier(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Schulik (Tel. 02 51/4 92- 3281, E-Mail:  schulikw(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.08.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung