Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Schule und Weiterbildung unbefristet

Schulhausmeister/-innen (m/w/d) für städtische Schulen

Ausschreibungsnummer 70-055/21

Die Schulen in der Trägerschaft der Stadt Münster werden von aktuell 75 Schulhausmeisterinnen bzw. Schulhausmeistern betreut. Folgende Stellen sind unbefristet zu besetzen:

  • Schulhausmeister/-in im Springerdienst zum 01.01.2022

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 21 Wochenstunden an 5 Arbeitstagen. Ihre Arbeitszeiten sind montags bis freitags von 7.00 Uhr - 11.30/ 11.45 Uhr. Diese können in Bedarfsfällen wie z.B. Urlaubsoder Krankheitsvertretung auch abweichen. An bestimmten Sonn-/ Feiertagen bzw. in der Arbeitswoche sind notwendige zusätzliche Dienste zu übernehmen (z.B. Beflaggung an Feiertagen, Wahlen, Vor- und Nachbereitung hausinterner Veranstaltungen etc.). Ihr Einsatz erfolgt als Springer/-in an unterschiedlichen Schulen in Münster. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

  • Schulhausmeister/-in an der Ludgerusschule Albachten und am Schulzentrum Roxel zum 18.03.2022

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden an 5 Arbeitstagen. Ihre Arbeitszeiten sind montags bis donnerstags von 7.00 Uhr – 16.30 Uhr und freitags von 7.00 Uhr – 15.00 Uhr. Die Arbeitszeit verteilt sich auf 24 Stunden an der Ludgerusschule Albachten und 15 Stunden an der Sekundarschule. An bestimmten Sonn-/ Feiertagen bzw. in der Arbeitswoche sind notwendige zusätzliche Dienste zu übernehmen (z.B. Beflaggung an Feiertagen, Wahlen, Vor- und Nachbereitung hausinterner Veranstaltungen etc.). Die Grundschule und die Sekundarschule mit 322 bzw. 887 Schülerinnen und Schülern liegen ca. 4 Kilometer voneinander entfernt. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD zzgl. Entgeltgruppenzulage bewertet.

  • Schulhausmeister/-in an der Kreuzschule und am Schillergymnasium zum 19.04.2022

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden an 5 Arbeitstagen. Ihre Arbeitszeiten sind montags bis donnerstags von 7.00 Uhr – 16.30 Uhr und freitags von 7.00 Uhr – 15.00 Uhr. Die Arbeitszeit verteilt sich hälftig zwischen der Kreuzschule, an der Sie alleine als Hausmeister/-in tätig sind, und dem Schillergymnasium. An bestimmten Sonn-/ Feiertagen bzw. in der Arbeitswoche sind notwendige zusätzliche Dienste zu übernehmen (z.B. Beflaggung an Feiertagen, Wahlen, Vor- und Nachbereitung hausinterner Veranstaltungen etc.). Die Grundschule und das Gymnasium mit 181 bzw. 547 Schülerinnen und Schülern liegen ca. 5 Gehminuten voneinander entfernt. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 7 TVöD vergütet.

Die schulbetriebs- und gebäudebezogenen Aufgaben der Schulhausmeisterinnen und Schulhausmeister umfassen insbesondere:

  • Betreuung der Gebäude und der Außenanlagen (inkl. Reinigung der Außenanlagen)
  • Kleine Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Schulgebäude und an der Schuleinrichtung
  • Kontrolle/ Funktionsprüfung an technischen Anlagen wie Heizung, Lüftung, Versorgungsanlagen
  • Beaufsichtigung des Reinigungspersonals/Kontrolle des Reinigungsergebnisses
  • Schlüsselverwaltung und elektronische Codierung der Schlüssel
  • Beschaffung von Verbrauchsmaterialien
  • Bestuhlung von Unterrichtsräumen/ Herrichten von Klassenräumen für Veranstaltungen
  • Unterstützung bei Schulfesten
  • Räumung der Wege im Rahmen des Winterdienstes
  • Beaufsichtigung von Fremdfirmen/ Kontrolle der Arbeitsergebnisse

Für die Ausübung der körperlich anspruchsvollen Tätigkeit der Schulhausmeisterin/ des Schulhausmeisters ist körperliche Belastbarkeit erforderlich. Die Tätigkeit erfordert darüber hinaus ein hohes Maß an Kommunikation und Kooperation mit allen am Schulleben beteiligten Personen (z.B. Schulleiter/-innen, Lehrer/-innen, Schüler/-innen) sowie Einfühlungsvermögen und Einsatzbereitschaft. Ferner muss die Schulhausmeisterin/ der Schulhausmeister über die Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit verfügen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler/-in, Anlagenmechaniker/-in für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker/-in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik oder Gebäude- und Infrastruktursysteme
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Hausmeisterdienste oder der Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen und Erfahrung in der eigenverantwortlichen Organisation der wahrzunehmenden betriebs- und gebäudebezogenen Aufgaben

Bitte beachten Sie, dass ein Einsatz nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen. (Masernschutzgesetz)

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Vollzeitstellen sind teilbar.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Eva Mönkehues vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 28, E-Mail: Moenkehues(at)stadt-muenster.de). .

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung