Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Ordnungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet und unbefristet mehrere

Mitarbeiter/-innen (m/w/d) im Kommunalen Ordnungsdienst

Ausschreibungsnummer 11-160/22

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Ordnungsamt im Kommunalen Ordnungsdienst mehrere Mitarbeiter/-innen. Der Kommunale Ordnungsdienst ist für die präventiven Maßnahmen zur Verhinderung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zuständig. Sie arbeiten serviceorientiert und sind Ansprechpartner/-in für Bürgerinnen und Bürger und schreiten bei Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie in Gefahrensituationen ein. Sie arbeiten im Team und stellen den Streifendienst im gesamten Stadtgebiet sicher. Ebenso werden Sie in der Leitstelle der Fachstelle Außendienste als Ansprechpartner/-in für Bürgerinnen und Bürger und den im Außendienst eingesetzten Kolleginnen und Kollegen tätig.

Zu den Aufgaben des Kommunalen Ordnungsdienstes gehören unter anderem die Kontrollen nach dem Landeshundegesetz, die Jugendschutzkontrollen, die Send- und Marktaufsicht, Ermittlungs- und Vollzugstätigkeiten, Schulzuführungen sowie die Mitwirkung bei Einweisungen nach dem Betreuungsgesetz und PsychKG. Weiter sind Sie zuständig für die Überwachung der Vorschriften der Straßen- Anlagen- und Aaseeordnung, für die Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen, die Zusammenarbeit mit der Polizei und Bundespolizei, die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten (z.B. Hundekontrolldienst, Spielplatzkontrollen), die Unterstützung bei der Durchführung von Großveranstaltungen, die Bahnhofstreife, Gewerbekontrollen und Kontrollen nach dem Landes-Immissionsschutzgesetz.
Bei entsprechender Bewährung soll eine spätere Qualifizierung zum/zur Verwaltungswirt/-in Kommunaler Ordnungsdienst erfolgen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung,
  • sowie eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung.
  • alternativ eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder handwerklichen Beruf und mindestens dreijähriger Berufserfahrung in diesem Beruf.

 Ferner verfügen Sie über:

  • Serviceorientiertes Denken und hohe Kommunikationsfähigkeit- auch zugunsten sozialer Rand-/ Problemgruppen,
  • Fähigkeit, hoheitliche Maßnahmen situationsgerecht einzusetzen und sich in Konfliktlagen angemessen zu verhalten,
  • Mündliches Argumentationsgeschick,
  • Bereitschaft zum Außendienst in einheitlicher Dienstkleidung, insbesondere auch in Abend- und Nachtstunden, sowie an Sonn- und Feiertagen und die Bereitschaft zur Übernahme von Sonderdiensten,
  • Körperliche Fitness,
  • Führerscheinklasse B (alt III),
  • EDV Kenntnisse.

Wir bieten

  • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum,
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes,
  • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A9 L1E2 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Sabine Brockmeier vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 76, E-Mail: Brockmeier(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Weihermann (Tel. 02 51/4 92- 3297, E-Mail: weihermann(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.10.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung