Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Dezernat für Finanzen, Beteiligungen und Integration zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die

Leitung der Geschäftsstelle der Kommunalen Stiftungen (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 13-134/24

Die Kommunalen Stiftungen Münster werden nach dem Willen der Stiftenden durch die Stadt Münster treuhänderisch verwaltet. Mit den Handlungsfeldern "Bürgerschaftliches Engagement", Chancen für Kinder sowie Leben im Alter verantworten Sie sechs rechtlich selbstständige Stiftungen, zwei Treuhandstiftungen und sechs Stiftungsfonds. Alle Stiftungen dienen überwiegend örtlichen Zwecken.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie leiten die Geschäftsstelle der Kommunalen Stiftungen Münster mit insgesamt 11 Mitarbeitenden (die zum Teil bei den Stiftungen angestellt sind) und berichten dabei direkt an die Kämmerin.
    • Neben der Vertretung der Stiftungen nach innen und außen sichern Sie das Wirken sowie die Existenz der Stiftungen mit einem professionellen Stiftungsmanagement und gewährleisten Transparenz gegenüber Politik und Öffentlichkeit.
    • Sie verwalten das Stiftungsvermögen treuhänderisch und verantworten dabei den Erhalt des Stiftungsvermögens sowie die Generierung nachhaltiger Erträge zur satzungskonformen Stiftungszweckerfüllung.
    • Sie entwickeln die inhaltliche Ausgestaltung der Zweckerfüllung zeitgemäß, bedarfsgerecht und im Sinne eines effektiven und nachhaltigen Stiftungswirkens weiter.
    • Sie beraten und unterstützen zukünftige Stiftungsgründungen sowie begleiten rechtliche Fragestellungen.
    • Sie fördern das Fundraising und verantworten die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil:

    • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom, Master, Magister, 2. Staatsexamen), vorzugsweise im Bereich Betriebswirtschaft oder Rechtswissenschaften bzw. die Befähigung für die Ämter des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (Laufbahnverordnung NRW).
    • Alternativ haben Sie ein Fachhochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) mit vorzugsweise betriebswirtschaftlicher oder rechtlicher Ausrichtung absolviert und sind aktuell in Entgeltgruppe 13 TVöD-V bzw. einem vergleichbaren Niveau eingruppiert. Sie bringen die Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung durch Fortbildungsmaßnahmen entsprechend der modularen Qualifizierung i. S. d. § 25 Laufbahnverordnung NRW mit.
    • Neben nachgewiesener beruflicher Tätigkeit im Stiftungswesen können Sie auf Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitenden zurückgreifen, die Sie zu einer Leitung nach aktuellen Führungsmethoden befähigt.

    Sie verfügen über:

    • Eine schnelle Auffassungsgabe für rechtliche Fragestellungen und komplexe betriebswirtschaftliche Zusammenhänge,
    • relevante berufliche Erfahrungen sowie Expertise im Immobiliensektor,
    • Kenntnisse sozialer Fragestellungen der Zivilgesellschaft,
    • eine ausgeprägte konzeptionelle und analytische Denk- und Arbeitsweise,
    • die Bereitschaft zu zeitnahen Fortbildungen im „Stiftungsmanagement“,
    • ein angemessenes und sicheres Auftreten gegenüber verschiedensten Akteur*innen,
    • eine sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift,
    • kommunikative und kooperative Kompetenz,
    • die Fähigkeit und Bereitschaft, Führungsverantwortung zu übernehmen sowie
    • gegenüber der münsterschen Stadtgesellschaft ein hohes Maß an Identifikation mit unseren Stiftungszielen und –werten.

Unser Angebot:

    • Gehalt: Wir bieten Ihnen eine transparente tarifliche Bezahlung nach der Entgeltgruppe 15 TVöD-V, das bedeutet je nach Berufserfahrung 5.504,00 € - 7.748,20 € brutto im Monat, hinzu kommt eine Jahressonderzahlung i. H. v. 51,78 % sowie eine leistungsorientiere Bezahlung (LoB). Sofern Sie über kein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium verfügen und die Fortbildungsmaßnahme entsprechend der Modularen Qualifizierung noch nicht erbracht haben, erfolgt bis zum erfolgreichen Abschluss der Qualifizierung eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 14 TVöD-V. Nach erfolgreichem Abschluss werden Sie dann in die Entgeltgruppe 15 TVöD-V höhergruppiert. Beamt*innen werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 15 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.
    • Work-Life-Balance: Durch flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen wir Ihnen die zeitliche und örtliche Flexibilität, die Sie für Ihr Leben brauchen.
    • Weiterbildung: Für Ihre Entwicklung unterstützen wir Sie mit zahlreichen fachlichen sowie persönlichen Fort- und Weiterbildungsangeboten.

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Steffen Maser vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 30, E-Mail: Maser(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen können Sie sich an Stadtkämmerin Christine Zeller wenden (Tel. 02 51/4 92 - 7020, E-Mail: zeller(at)stadt-muenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11.08.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung