Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine

Leitung der Fachstelle Verkehrsentwicklungsplanung und Nahverkehrsplanung (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 63-048/24

Wir gestalten die Mobilität von morgen!

Mit einem dynamischen Team steuern wir die Verkehrswende und sorgen dafür, dass Münster in Zukunft noch lebenswerter wird. Unsere herausforderndste Aufgabe dabei ist es, alle Verkehrsarten zu berücksichtigen und bestmöglich aufeinander abzustimmen.

Möchten Sie in einer zentralen Schlüsselstelle bei uns diesen Prozess mitgestalten? Sind Sie kommunikativ, begeisterungsfähig, denken lösungsorientiert und zeichnen sich durch eine Hands-on-Mentalität aus?

In der Fahrradstadt Münster ist eine funktionierende Mobilität aus unserer Sicht nur dann gewährleistet, wenn alle Verkehrsarten berücksichtigt und bestmöglich aufeinander abgestimmt sind. Dieser integrative Ansatz ist seit vielen Jahren Leitgedanke einer nachhaltigen städtischen Mobilitätsplanung.

Können Sie mit Ihrer Leidenschaft für Mobilität die unterschiedlichsten Gesprächspersonen überzeugen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Leitung der Fachstelle Verkehrsentwicklungsplanung, Nahverkehrsplanung für ein motiviertes und fachkompetentes Team von derzeit 9 Mitarbeitenden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind neben der Leitung und Weiterentwicklung der Fachstelle im Wesentlichen:

    • Sie verantworten die Strategische Verkehrsentwicklungsplanung (MIV, ÖPNV, Rad) und erarbeiten u.a. Strukturen sowie Ziele für die Mobilität der Zukunft (Mobilitätsstrategie).
    • Die Verkehrsmodellierung sowie die Durchführung von Verkehrsuntersuchungen und -konzepten werden von Ihnen koordiniert.
    • Sie übernehmen die Nahverkehrsplanung und ÖPNV-Aufgabenträgerschaft u.a. mit der fachlichen Mitwirkung bei der Aufstellung des Nahverkehrsplanes, des öffentlichen Dienstleistungsauftrags und des Konzessionsmanagements.
    • In diversen Lenkungs-, Arbeits- und Projektgruppen steuern Sie die fachliche Arbeit.
    • Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Teilnahme an politischen Sitzungen zählen zu Ihren Aufgaben.

Wir erwarten von Ihnen:

    • ein abgeschlossenes, technisches wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom / Master), vorzugsweise der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Stadt- oder Raumplanung oder Geographie

Sie haben bereits Berufserfahrung im Bereich der Mobilitäts- und Verkehrsentwicklungs-planung und

  • bringen die Fähigkeit und Erfahrungen mit, um Prozesse und Projekte erfolgreich zu steuern und zu moderieren,
  • besitzen hohe Überzeugungs- und Durchsetzungskraft sowie ausgesprochene Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit,
  • bringen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeiten, schriftlicher wie mündlicher Ausdrucks- und Darstellungsform mit
  • haben die Fähigkeiten zum konstruktiven Ausgleich unterschiedlicher Interessen und verfügen über Kreativität sowie Methodenkompetenz bei der Lösung von Herausforderungen.

    Sofern Sie keine Berufserfahrung im Bereich der Mobilitäts- und Verkehrsentwicklungsplanung mitbringen, erwarten wir alternativ bereits Führungserfahrung.

    Aufgrund Ihrer Persönlichkeit sind Sie in der Lage

      • den Bereich nach aktuellen Führungsmethoden zu leiten,
      • Entscheidungen zu treffen und zu vertreten,
      • analytisch, konzeptionell und strategisch zu denken sowie zukunftsorientierte Ziele zu definieren, im Team zu realisieren und den Bereich ergebnisorientiert zu steuern.

      Gerne besitzen Sie bereits Führungserfahrung.

    Diese Stelle bietet Ihnen:

      • hohe Verantwortung und Gestaltungsspielraum in einer zukunftsorientierten Kommunalverwaltung,
      • ein engagiertes Team, das innovative und nachhaltige Projekte gemeinsam entwickelt und umsetzt,
      • die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und Qualifizierung, u.a. durch Führungskräftecoaching, Fortbildungen und Führungsseminare und kollegiale Beratung,
      • eine Einarbeitung und Übergangszeit mit dem bisherigen Stelleninhaber bis 31.12.2024,
      • für tariflich Beschäftigte eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) sowie ein Dienstrad-Leasing,
      • zahlreiche Angebote im Gesundheitsmanagement.

    Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

    Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet. Beamt*innen werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A14 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

    Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

    Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

    Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

    Die Besetzung der Stelle kann auch in Teilzeit erfolgen.

    Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Christian Schmelter (Tel. 02 51/4 92 - 65 00, E-Mail: Schmelter(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.08.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung