Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Gesundheits- und Veterinäramt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.04.2022, mehrere

Mitarbeiter/-innen (m/w/d) für die "Koordinierende Covid-Impfeinheit"

Ausschreibungsnummer 11-188/21

Die neue „Koordinierende Covid-Impfeinheit“ (KoCI) erarbeitet Perspektiven für das Impfgeschehen und ist bei Bedarf zentraler Koordinationspartner für Ärzteschaft und Einrichtungen (z.B. Pfle-geeinrichtungen) in Münster. Ebenfalls soll die KoCI darauf hinwirken, dass neu in Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen aufgenommene Personen (Beschäftigte und Bewohner/-innen) entsprechend den aktuellen STIKO-Empfehlungen ein Impfangebot erhalten. Ergänzend zur Impfung durch die Regelversorgungsstrukturen werden je nach Bedarf Impfangebote, beispielsweise durch mobile Impfungen, sichergestellt. Hierbei arbeitet die KoCI mit verschiedenen Akteurinnen und Akteuren (z.B. Kassenärztliche Vereinigung, WTG-Behörde, Hilfsorganisationen) zusammen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Beobachten des Impfgeschehens durch Erhebung von Daten in relevanten Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen und deren Eingabe in Datenbanken
  • Ansprechbarkeit für Einrichtungsleitungen zu Fragen der Erst- oder Auffrischungsimpfungen, Unterstützung bei der Koordination von angefragten Impfunterstützungen für Einrichtungen, Anforderung von Impfpersonal bei der Kassenärztlichen Vereinigung
  • Bereitstellung von Verbrauchsmaterialen, ggf. Bestellung von Impfstoff (über Amt 53, Amtsapotheker)
  • Lagerverwaltung: Inventarübersicht, ggf. Nachbestellungen
  • Rechnungswesen
  • Organisation von dezentralen Impfangeboten (stationäre und mobile Impfstationen)
  • Unterstützung bei der Organisation von mobilen Impfeinsätzen
  • Digitales Impfquoten-Monitoring (DIM) des Robert-Koch-Institutes
  • Meldewesen (z.B. Meldungen an die Bezirksregierung)

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung
  • alternativ: eine im Hinblick auf den Aufgabenbereich förderliche abgeschlossene dreijährige Ausbildung (z.B. kaufmännische Ausbildung oder Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Medizinische/-r Fachangestellte/-r bzw. Medizinisch-Technische/-r Assistent/-in oder Medizinische/-r Dokumentationsassistent/-in)

Ferner verfügen Sie über:

  • Erfahrungen in der Betreuung und Organisation von Impfgeschehen (wünschenswert)
  • einen sicheren Umgang mit Standard Software (Word, Excel, Access etc.) und Datenbanken
  • eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • die Bereitschaft zur lagebedingten Mehrarbeit bzw. eine große zeitliche Flexibilität bei den Einsätzen - Dienste erfolgen in Abstimmung und unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse auch in Zeiten der frühen Abendstunden, an den Wochenenden und Feiertagen
  • Kommunikationsgeschick und Empathie

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A8 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Stellen sind teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Oliver Musiolik vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 54, E-Mail: Musiolik(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Dr. Eggert als Abteilungsleiter für Infektionsschutz und Umwelthygiene (Tel. 02 51/4 92 - 53 30, E-Mail: EggertH(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.12.2021.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung