Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Bauingenieurinnen bzw. Bauingenieure (m/w/d) für die Bauleitung

Ausschreibungsnummer 62-062/21

Das Amt für Mobilität und Tiefbau ist maßgeblich verantwortlich für den Bau, die Unterhaltung und den Betrieb der kommunalen Infrastruktur im Stadtgebiet Münster. Dazu gehören unter anderem ca. 1250 km Straßen, Wege und Plätze mit einer Gesamtfläche von rd. 12,5 Mio. m² sowie ein 1700 km langes Kanalnetz.

In der herausfordernden Position als Bauingenieur/-in in der Bauleitung erwartet Sie ein spannendes, umfangreiches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Öffentliche Verkehrsflächen unterliegen einem ständigen Verschleiß. Sie sind gemeinsam mit einem Team an Kolleginnen und Kollegen dafür verantwortlich, die Verkehrssicherheit der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze sicherzustellen, den Bürgerinnen und Bürgern komfortable Verkehrsflächen bereitzustellen und das Infrastrukturvermögen der Stadt Münster zu erhalten. Allein 2020 hat das Amt für Mobilität und Tiefbau ca. 75 Millionen Euro in den Neu-, Um- und Ausbau sowie die Bereitstellung der städtischen Infrastruktur investiert. Dabei stehen insbesondere auch Fragen nach der weitergehenden Digitalisierung des Bau- und Planungsprozesses sowie der Nachhaltigkeit in Bauprojekten im Fokus.

Zur Verstärkung suchen wir daher mehrere Bauingenieure bzw. Bauingenieurinnen unbefristet bzw. einmal zunächst befristet bis zum 31.03.2023.

Folgende Aufgabenschwerpunkte beinhalten die Stellen:

- Betreuung von überwiegend überdurchschnittlichen  Projekten in den Fachbereichen Straßen-, Kanalbau, Straßenerhaltung
    • Aufstellung und Fortschreibung eines Bauprogramms mit fortlaufender Zustandserfassung und -bewertung
    • Bauoberleitung in den Fachbereichen Straßen-, Kanalbau, Straßenerhaltung
    • Koordination und Terminkontrolle mit anderen Bauprojekten im Bezirk
    • Ansprechpartner/-in für Bürger/-innen und politische Gremien
    • Verhandlungen mit Firmen und Prüfung von Nachträgen
    • Kontrolle und Bewertung des Baustellenfortschrittes, Qualitätsüberwachung, Abnahmen
    • Budgetverantwortung für den Erhaltungsbezirk
      - Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben des Straßenbaulastträgers
      • Verkehrssicherungspflicht an Straßen, Wegen und Plätzen
      • Gestattungen, Genehmigungen, TKG-Zustimmungen, verkehrsrechtliche Anordnungen, privatrechtliche Verträge, Grundstücksbereinigungen, Grundstücksverhandlungen
      • Abstimmungen mit anderen Baulastträgern
      • Einbeziehung durch Straßenverkehrsbehörde bei verkehrsrechtlichen Problemstellungen

      Wir erwarten von Ihnen:

      • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst FH-Diplom / Bachelor) des Bauingenieurwesens, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen
      • eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung
      • praxisorientierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Überwachung und Abrechnung von Straßen-, Kanal- oder Leitungsbaumaßnahmen sind vorteilhaft
      • vertiefte Kenntnisse im Bereich des Straßen- und Wegegesetzes NRW, Baugesetze und Vergabevorschriften, sowie den einschlägigen Regelwerken der FGSV, Anwendung der VOB/B und C, sowie dem TKG sind wünschenswert
      • Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick
      • fundierte DV-Kenntnisse sowie ggf. die Bereitschaft sich intensiv in die im Bereich der im Amt für Mobilität und Tiefbau eingesetzten Programme IMSware und Logo einzuarbeiten
      Sie sind zudem eine team- und kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, welche Freude an selbständigem, eigenverantwortlichem und wirtschaftlichem Arbeiten hat?
      ...dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

        Wir bieten:

        Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A12 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

        Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

        Die Stellen sind teilbar.

        Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Dr. Alexander Buttgereit (Tel. 0251-492 6910, E-Mail: Buttgereit(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.10.2021.

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung