Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau unbefristet und befristet in Voll- und Teilzeit

Bauingenieurinnen und Bauingenieure (m/w/d) für die Bauleitung

Ausschreibungsnummer 62-052/22

Das Amt für Mobilität und Tiefbau ist maßgeblich verantwortlich für den Bau, die Unterhaltung und den Betrieb der kommunalen Infrastruktur im Stadtgebiet Münster. Dazu gehören unter anderem ca. 1250 km Straßen, Wege und Plätze sowie ein 1700 km langes Kanalnetz. In der spannenden und herausfordernden Position als Bauingenieur/-in werden Sie unter anderem für die Umsetzung der unterschiedlichsten Straßen- und Kanalbaumaßnahmen verantwortlich sein, um eine zukunftsfähige Infrastruktur in Münster zu gewährleisten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
- Bauleitung von Projekten in den Fachbereichen Straßen-, Kanalbau, Straßenerhaltung

    • Kontrolle und Bewertung des Baustellenfortschritts
    • Qualitätsüberwachung und Kontrolle der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften
    • Koordination und Terminkontrolle mit anderen Gewerken
    • Verhandlungen mit Firmen und Prüfung von Nachträgen
    • Erstellung von Aufmaßen und finanzielle Abwicklung der Bauprojekte
    • Durchführung von Abnahmen
    • Abwicklung / Koordinierung von Baustellensignalisierungen
    • Öffentlichkeitsarbeit

    - Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben des Straßenbaulastträgers

    • Erstellung von verkehrsrechtlichen Anordnungen nach RSA in Abstimmung mit dem Ordnungsamt sowie deren Überwachung als Straßenbaulastträger
    • Abwicklung, Verhandlung und Unterzeichnung von Gestattungsverträgen
    • Genehmigungen von u. a. Schwerlasttransporten und Telekommunikationstrassen
      • Begleitung von herausragenden Bauprojekten Dritter (Sondernutzungen)

      Wir erwarten von Ihnen:

      • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst FH-Diplom / Bachelor) des Bauingenieurwesens, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen
      • vertiefte Kenntnisse im Bereich der Straßen-, Baugesetze und Vergabevorschriften sowie den dazugehörigen Regelwerken, insbesondere RSA und der Anwendung der VOB
      • durch Berufserfahrung nachgewiesene Kenntnisse in der Überwachung und Abrechnung von Straßen- und Kanalbaumaßnahmen sind von Vorteil
      • sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen; Kenntnisse im Bereich der im Amt für Mobilität und Tiefbau eingesetzten Programme (z.B. IMSware, Logo, iTWO) sind von Vorteil

      Ferner verfügen Sie über:

      • Team- und Kommunikationsfähigkeit
      • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
      • selbständiges, eigenverantwortliches und wirtschaftliches Arbeiten
      • Belastbarkeit und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
      • Führerschein Klasse B

      Wir bieten u.a.:

      • Mitarbeit an spannenden Bauprojekten in Münster
      • ein Team mit netten Kolleginnen und Kollegen und hohen fachlichen Know-how
      • einen eigenverantwortlichen hohen Gestaltungsspielraum
      • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      • betriebliches Gesundheitsmanagement
      • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
      • einen sicheren zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit einer Perspektive für Mehr

      Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A11 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

      Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

      Die Stellen sind teilbar.

      Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Günter Stücker (Tel. 0251/492 - 66 30, E-Mail: Stücker(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung