Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet bzw. befristet bis zum 31.12.2025 eine*n

Sozialarbeiter*in für die Schwangerschaftsberatung (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 52-041/24

In der Schwangerschaftsberatungsstelle der Stadt Münster im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien ist eine Teilzeitstelle (19,5 Stunden) für die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung unbefristet zu besetzen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer befristeten Arbeitszeiterhöhung auf 28,5 Stunden pro Woche bis zum 31.12.2025.

Die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung umfasst vielfältige Hilfen und Angebote rund um Schwangerschaft und Geburt.

Die Beratung von Frauen und Paaren in Fragen der Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung sowie in allen eine Schwangerschaft unmittelbar oder mittelbar berührenden Fragen bildet den Schwerpunkt der Arbeit. Darüber hinaus werden finanzielle Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ sowie dem Sonderfonds „Hilfen für Schwangere, Mütter und Kinder zum Schutz des ungeborenen Lebens“ der Stadt Münster vermittelt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie beraten und begleiten schwangere Frauen und ihre Angehörigen vor und nach der Geburt eines Kindes auf der Grundlage des Schwangerschaftskonfliktgesetzes (SchKG), vermitteln in diesem Zusammenhang medizinische, soziale und juristische Informationen und zeigen Rechtsansprüche von Mutter und Kind (z.B. Mutterschutzgesetz und Kindschaftsrecht) auf.
    • Besteht bei den Betroffenen ein Anspruch auf soziale und wirtschaftliche Hilfen sowie familienfördernde Leistungen (z. B. Elterngeld), klären Sie über diese auf und unterstützen bei der Durchsetzung.
    • Im Falle eines Schwangerschaftskonfliktes sind Sie die Ansprechperson für die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und können auch den erforderlichen Beratungsnachweis erstellen.
    • Sie unterbreiten Nachbetreuungsangebote nach einem Schwangerschaftsabbruch und vermitteln ggfs. weitere Hilfen.

Ihr Profil:

    • Sie haben ein Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor) oder ein Studium der Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit/Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor) abgeschlossen.
    • Zusätzlich verfügen Sie über eine mindestens einjährige berufliche Erfahrung in der Beratungsarbeit, zum Beispiel in der Bezirkssozialarbeit, der Familien- und Erziehungsberatung oder dem Adoptiv- und Pflegekinderdienst.
    • Wünschenswert sind umfassende Kenntnisse in dem Themenbereich „Frühe Hilfen“, die den Zeitraum von der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes umfassen.
    • Im Team arbeiten Sie kooperativ und zeichnen sich durch eine offene Kommunikation, reflektiertes Handeln sowie eine organisierte Arbeitsstruktur aus.
    • Der arbeitstägliche Umgang mit Microsoft Office Produkten (z. B. Outlook, Word, Excel) ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.

    Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in, die*der Freude hat, sich in einen abwechslungsreichen mit vielfältigen Aufgaben verbundenen Arbeitsbereich zu engagieren und Empathie für die Themen Schwangerschaft und Geburt mitbringt.

Unser Angebot: 

    • Gehalt: Wir bieten Ihnen eine transparente tarifliche Bezahlung nach der Entgeltgruppe S 12 TVöD-V, das bedeutet je nach Berufserfahrung 2.738,26 € - 3,764,58 € brutto bei 28,5 Wochenstunden im Monat, hinzu kommt eine Jahressonderzahlung i. H. v. 70,28 % sowie eine leistungsorientierte Bezahlung (LoB). Zusätzlich wird bei 28,5 Wochenstunden eine Zulage für den Sozial- und Erziehungsdienst in Höhe von 131,54 € monatlich gezahlt.
    • Work-Life-Balance: Durch flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen wir Ihnen die zeitliche und örtliche Flexibilität, die Sie für Ihr Leben brauchen.
    • Weiterbildung: Für Ihre Entwicklung unterstützen wir Sie mit zahlreichen fachlichen sowie persönlichen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
    • Mobilität: Weil uns Nachhaltigkeit am Herzen liegt, unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen mit nachhaltigen Mobilitätsangeboten, wie beispielsweise einem vergünstigten und bezuschussten Jobticket für den ÖPNV (auch als Deutschlandticket).

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Eva Mönkehues vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 28, E-Mail: Moenkehues(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Rolf Ricker (Tel. 02 51/4 92 - 51 75, E-Mail: RickerR(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.07.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung