Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Kulturamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

1. Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Verwaltung und Haushalt

Ausschreibungsnummer 12-100/22

Das Kulturamt gestaltet Münsters vielfältige, spannende und abwechslungsreiche Kulturlandschaft wesentlich mit. Es ist dabei sowohl selber Veranstalter als auch (Ansprech-)Partner „fest verankerter“ freier Kulturinstitutionen sowie Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffender und Initiativen in allen Sparten. Ziel ist es, die Produktion und Präsentation künstlerischer Ideen und Projekte dieser unterschiedlichen Akteure und freien Träger zu fördern, zu vernetzen sowie eine entsprechende Infrastruktur vorzuhalten und weiterzuentwickeln. Das Kulturamt koordiniert zudem die Sitzungen des Kulturausschusses in enger Anbindung an die Politik. Dementsprechend ist die Arbeit im Kulturamt geprägt von zahlreichen und vielfältigen Außenbeziehungen und einem sich stetig verändernden Arbeitsumfeld.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Haushaltsmanagement (Planung, Bewirtschaftung, Überwachung, Jahresabschluss)
  • Betreuung und Dialogpartner der Regelzuschussempfänger, Erstellen von Förderbescheiden, Prüfung der Verwendungsnachweise und Bilanzen
  • Weiterentwicklung des Controlling mit Zielen und Leistungsvereinbarungen sowie Controlling-Instrumenten
  • Bearbeitung und Entscheidungsvorbereitung bei Bürgeranträgen, Anregungen nach § 24 GO und Etatanträgen
  • Vorbereitung, Organisation sowie Schriftführung der Sitzungen des Kulturausschusses
  • Aufbereiten von Sachverhalten sowie Erstellen von Berichts- und Beschlussvorlagen
  • Begleitung und Mitarbeit in Arbeits-, Projektgruppen zu Sonderprojekten  (u.a. Infrastruktur-maßnahmen)
  • Geschäftsführung  Vergabe Ateliers Speicher 2
  • Verwaltungsleitung und allgemeine Organisationsangelegenheiten (z. B. Vereinbarungen und Verträge, Arbeitsstandards Rechnungsstelle, rechtliche Fragen bzgl. Steuern, Spenden, Sponsoring)

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt/-in,
  • alternativ: ein abgeschlossenes Jurastudium, ein betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor/ Dipl. FH) oder ein im Hinblick auf den Aufgabenbereich förderliches abgeschlossenes Studium (Bachelor/ Dipl. FH)
  • eine mindestens dreijährige Berufserfahrung (in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung)
  • nachgewiesene Verwaltungserfahrung, gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Excel) sowie ein präzises schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • erwünscht sind Erfahrungen in der Mittelbewirtschaftung und Haushaltsplanung sowie mit den Programmen SAP und Session
  • ebenfalls wünschenswert sind Erfahrungen mit Förderverfahren und -anträgen
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung und Fortbildung gemäß aktueller Anforderungen

Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch:

  • eine selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise und Arbeitsorganisation
  • eine gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie -freude innerhalb der Verwaltung und gegenüber einem „kreativen“ Klientel
  • ein verbindliches und überzeugendes Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Gremiener-fahrung
  • Zuverlässigkeit, Sach- und Lösungsorientierung auch in Zeiten höherer Arbeitsauslastung
  • Teamfähigkeit und Teamgeist in einem kleinen flexiblen Amt

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die idealerweise Interesse und Freude an Kultur und Kulturschaf-fenden, unterschiedlichen Mentalitäten und Interessengruppen in einem abwechslungsreichen Ar-beitsumfeld mitbringt.

Wir bieten

  • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum,
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes,
  • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A11 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Christina Eschkotte vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 53, E-Mail: Eschkotte(at)stadt-muenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.09.2022.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung