Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einem der größten Arbeitgeber vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Gesundheits- und Veterinäramt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n

Ärztin / Arzt (m/w/d) als Leiter/-in der Fachstelle "Kinder- und Jugendärztlicher Dienst"

Ausschreibungsnummer 33-017/21

Als Fachstellenleiter/-in verantworten Sie die personelle, fachliche und organisatorische Leitung der Fachstelle mit derzeit 12 Mitarbeitenden (ärztliches Fachpersonal und medizinische Fachangestellte). Darüber hinaus obliegt Ihnen die Führungsunterstützung der Abteilungsleitung.

Zu den Aufgaben in der Abteilung für Kinder- und Jugendgesundheit gehören insbesondere:

  • Das gesamte Spektrum des schulärztlichen Dienstes gem. Schulgesetz NRW an allen Schulformen (insbesondere Schuleingangsuntersuchungen inkl. Seiteneinsteigeruntersuchungen, Schul-sprechstunden),
  • Mitwirkung beim Infektionsschutz in Gemeinschaftseinrichtungen,
  • das (amts-)ärztliche Gutachtenwesen für Kinder- und Jugendliche nach diversen Rechtsvorschriften sowie
  • die ärztliche Unterstützung der Fachstelle „Frühe Hilfen“ (u.a. im Rahmen der Beratung zu Entwicklungsfragen, der Heilpädagogischen Frühförderung, des sozialmedizinischen Einsatzes von Familienhebammen, Kinderkrankenpflegern/Kinderkrankenpflegerinnen und Logopäden/ Logo-pädinnen).

Wir erwarten von Ihnen:

  • Approbation als Ärztin / Arzt mit abgeschlossener Facharztqualifikation im Bereich Kinder- und Jugendmedizin bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Gerne bereits Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Gutachtenwesen
  • Einen sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur Beteiligung an Nachmittagsdiensten und telefonischen Rufbereitschaftsdiensten

    Wir suchen Sie, wenn Sie gerne in einem Team arbeiten, eine ausgeprägte Entscheidungsfreude, gute kommunikative Fähigkeiten sowie die Bereitschaft mitbringen, Führungsverantwortung zu übernehmen.

    Wir bieten Ihnen:

    • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
    • Vielfältige Kooperationsbeziehungen mit anderen Ämtern, Schulen und sonstigen Institutionen
    • Die Vorzüge einer Kommunalverwaltung, beispielsweise Jobticket, betriebliche Altersvorsorge, etc.
    • Eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung (ohne Schicht- und Wochenenddienst, abweichende Sonderdienste in Krisen-/Pandemiesituationen)
    • Eine qualifizierte Personalentwicklung
    • Ein Gesundheitsmanagement

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), zuzüglich der tariflich festgelegten Zulage nach TVöD. Beamte/Beamtinnen werden im Wege der Versetzung übernommen (Stellenwert: A 15 Landesbesoldungsgesetz NRW).

    Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrü-ßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Die Stelle ist teilbar.

    Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung 'Kinder- und Jugendgesundheit' Dr. Dagmar Schwarte (Tel. 02 51/492-5434, E-Mail: SchwarteDagmar(at)stadt-muenster.de), Fragen zum weiteren Verfahren Andrea Gottlob vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-1120, E-Mail: gottlob(at)stadt-muenster.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2021.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung