Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Mehr als 310.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Sozialamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine/n

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) im Bereich der Verwaltung von Unterbringungseinrichtungen für Wohnungslose und Geflüchtete

Ausschreibungsnummer 11-141/22

Das Sozialamt ist neben vielfältigen anderen Aufgaben auch für die Betreuung von geflüchteten Menschen und Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, zuständig. Aufgaben der Fachstelle Verwaltung Wohnungslosenunterbringung liegen dabei u.a. bei den städtischen Gemeinschaftsunterkünften und dem von der Stadt Münster beschlagnahmten Wohnungspool in denen wohnungslose und geflüchtete Personen vorübergehend eingewiesen werden, bis sie (wieder) in den allgemeinen Wohnungsmarkt integriert werden können.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Erstellen von Ordnungsverfügungen zum Ein-, Um- oder Auszug von wohnungslosen und geflüchteten Menschen in städtischen Gemeinschaftsunterkünften
  • Festsetzung und Erhebung von Benutzungsgebühren bei wohnungslosen und geflüchteten Menschen in städtischen Gemeinschaftsunterkünften
  • Prüfung von Härtefällen und Ausnahmen von der Gebührenpflicht
  • Abwicklung von Zahlungsverpflichtungen für beschlagnahmte Wohnungen, insbes. Nutzungsentschädigungen/Mietzahlungen gegenüber dem Vermieter/Eigentümer und Stromkosten gegenüber dem Energieversorger
  • Berechnung und Erhebung der Nutzungsentschädigungen für eingewiesene Haushalte inkl. Geltendmachung von Neben-, Heiz- und ggf. Energiekostenabrechnungen
  • Haushaltstechnische Abwicklung von Benutzungsgebühren und Nutzungsentschädigungen
  • Aufnahme, Bearbeitung und Entscheidung von Anträgen auf Teilzahlungsvereinbarung, Stundung und Erlass von Gebühren oder Nutzungsentschädigungen säumiger Schuldner
  • Zahlungsabwicklung im Rahmen bestehender Dienstleistungsvereinbarungen
  • Vorbereitung in Widerspruchs- und Klageverfahren

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung,
  • alternativ eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung mit Berufserfahrung in den o.g. Tätigkeiten

Ferner verfügen Sie über:

  • Gute Kenntnisse im Bereich MS-Office
  • Sicheres und freundliches Auftreten im Kundenkontakt auch in Konfliktsituationen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Aufgabenbereiches und Aufgeschlossenheit für Veränderungsprozesse

Wir bieten

  • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum,
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes,
  • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A8 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Stelle ist teilbar.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Laura Driehaus vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 80, E-Mail: Driehaus(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Herr Gerd Kappel (Tel. 02 51/4 92- 59 59, E-Mail: KappelG(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben und Lebenslauf bis zum 21.08.2022. Zusätzlich ist es erforderlich Ihr Motivationsschreiben auf dem Dienstweg an das Personal- und Organisationsamt zu geben. Zur Fristwahrung ist die Bewerbung im Bewerbungsmanager ausreichend. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung