Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine

stellvertretende Leitung (m/w/d) der Kindertageseinrichtung Berg Fidel (zertifiziertes Familienzentrum)

Ausschreibungsnummer 52-036/24

Mit ihren aktuell 29 pädagogischen Kräften, zwei hauswirtschaftlichen Kräften, einer Alltagshelferin sowie vier Ausbildungsplätzen für angehende Erzieher*innen ist die Kita Berg Fidel eine der größten Kitas in Münster. Zudem ist sie zertifiziertes Familienzentrum.

Die Kita Berg Fidel ist für die Betreuung und Förderung von 160 Kindern im Alter von 0 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht in 9 Gruppen ausgelegt.

Sie sind als Co-Leitung angestellt und somit vollständig vom Gruppendienst freigestellt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

    • Gemeinsam mit der Einrichtungsleitung tragen Sie die Gesamtverantwortung für die Einrichtung.
    • Dabei nehmen Sie Leitungs- und Führungsaufgaben wahr und führen das Kita-Team zielgerichtet und mitarbeiterorientiert.
    • Im Sinne einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft liegt Ihnen die Zusammenarbeit mit den Eltern am Herzen.
    • Die Interessen der Einrichtung repräsentieren Sie öffentlichkeitswirksam, z.B.: durch Aktionen im Sozialraum.
    • Sie sind motiviert, die Einrichtung als Leitungsteam konzeptionell weiterzuentwickeln.
    • Dabei leisten Sie Netzwerkarbeit mit internen und externen Fachkräften und Institutionen im Sozialraum.

Wir erwarten von Ihnen:

    • Sie haben die Ausbildung zum*zur staatlich anerkannten Erzieher*in oder zum*zur staatlich anerkannten Heilpädagogen*Heilpädagogin erfolgreich abgeschlossen.
    • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit /Sozialpädagogik bzw. der Erziehungswissenschaften (Bachelor/Diplom) oder einer vergleichbaren Studienrichtung.
    • Vorausgesetzt wird zudem eine mehrjährige Berufserfahrung in der Vorschulerziehung, möglichst als stellvertretende Leitung oder Leitung einer kleineren Einrichtung.
    • Sie überzeugen mit Ihrem fundierten pädagogischen Fachwissen.
    • Die gängigen Office-Anwendungen, wie Excel, Word und Outlook beherrschen Sie sicher.

Das zeichnet Sie aus:

    • Als Co-Leitung unserer größten Einrichtung sind Sie belastbar, organisieren gerne und begeistern mit Ihrer freundlichen Art.
    • Sie überzeugen durch Ihre ausgeprägten sozialen und kommunikativen Kompetenzen sowie Ihre hohe Leistungsbereitschaft
    • Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten sind für Sie selbstverständlich.
    • Eine lösungsorientierte Arbeitshaltung und konzeptionelle Fähigkeiten runden Ihr Profil ab.

Diese Stelle bietet Ihnen:

    • Wir bieten Ihnen ein attraktives, transparentes Gehalt nach Entgeltgruppe S 16 TVöD, das bedeutet je nach Berufserfahrung 4026 € - 5660 € brutto. Zudem erhalten Sie eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen und eine Leistungsorientierte Bezahlung.
    • Die Stadt Münster bietet Ihnen als große Arbeitgeberin für den Sozial- und Erziehungsdienst in den 29 eigenen Kindertageseinrichtungen vielfältige Perspektiven, eine qualifizierte Unterstützung durch unsere Fachberatung, kontinuierliches Qualitätsmanagement und zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
    • Weil uns Nachhaltigkeit am Herzen liegt, unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen mit nachhaltigen Mobilitätsangeboten, wie beispielsweise einem vergünstigten und bezuschussten Jobticket für den ÖPNV (auch als Deutschlandticket) oder Fahrradleasing (JobBike)

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe S16 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) bewertet. Bitte beachten Sie, dass die Besetzung nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen (Masernschutzgesetz).

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

Die Besetzung der Stelle kann auch in Teilzeit erfolgen.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Christina Eschkotte vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 53, E-Mail: Eschkotte(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Frau Monika Rieke (Tel. 02 51/4 92 - 2600, E-Mail: Rieke(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.06.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung