Image Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund
320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Wir suchen für das Amt für Finanzen und Beteiligungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine

Leitung der Fachstelle "Haushaltsmanagement" (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 12-091/24

Der Haushalt der Stadt Münster umfasst ein Volumen von 1,6 Mrd. Euro, aufgeteilt auf 68 Produktgruppen. Als Leitung der Fachstelle Haushaltsmanagement mit aktuell neun Mitarbeitenden verantworten Sie die zentralen Aufgaben der Haushaltsplanung und der unterjährigen Haushaltsbewirtschaftung. Hinzukommen Aufgabenbereiche des zentralen Finanzcontrollings, der Finanzstatistik, des Schuldenmanagements und der digitalen Buchhaltung für das Amt für Finanzen und Beteiligungen.

Neben der Führung der Mitarbeitenden übernehmen Sie unter anderem die folgenden Aufgaben:

    • fachliche und organisatorische Steuerung und Weiterentwicklung der Aufgabenwahrnehmung in der Fachstelle
    • Entwicklung von Lösungen und Regelungen bei Fragen zur Haushaltsplanung und –bewirtschaftung von grundsätzlicher Art oder wesentlicher Bedeutung für die Stadt Münster
    • Koordination der Weiterentwicklung der Software SAP aus haushaltsfachlicher Sicht, insbesondere vor dem Hintergrund der bevorstehenden Umstellung auf S/4 HANA
    • Analyse, Bewertung und Prognose zu den wesentlichen Ertragsarten der Stadt Münster
    • enge Begleitung des Ausbaus des zentralen Finanzcontrollings
    • kontinuierliche Begleitung des städtischen Schuldenportfolios
    • Optimierung der laufenden Prozesse mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung
    • Prüfung der Vorlagen sämtlicher städtischer Ämter und Einrichtungen für die politischen Gremien der Stadt Münster im Hinblick auf finanzrelevante Aussagen und Gewährleistung einer einheitlichen Darstellung

    Mit der Leitung der Fachstelle ist zugleich die Funktion der stellvertretenden Abteilungsleitung verbunden. Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Amts- und Abteilungsleitung zusammen und beraten diese bei Entscheidungen von besonderer Bedeutung.

Wir erwarten von Ihnen:

    • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt*in
    • alternativ: ein betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor/ Dipl. FH) oder ein im Hinblick auf den Aufgabenbereich förderliches abgeschlossenes Studium (Bachelor/ Dipl. FH)
    • eine mindestens dreijährige Eingruppierung in der Besoldungsgruppe A 11 oder Entgeltgruppe 10 bzw. eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in Tätigkeiten entsprechend der genannten Eingruppierungen
    • vorzugsweise Berufserfahrung im Haushaltsmanagement einer Gebietskörperschaft, idealerweise in Nordrhein-Westfalen

    Sie können sich bereits jetzt bewerben, wenn Sie die o. g. Voraussetzungen bis zum Stichtag 31.07.2024 erfüllen werden.

Diese Kompetenzen bringen Sie ebenfalls mit:

    • die Kompetenz zur Leitung eines Teams nach aktuellen Führungsmethoden (wünschenswert sind entsprechende Berufserfahrungen)
    • fundierte Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht (z. B. GO NRW, KomHVO NRW) sowie in der Anwendung der Software SAP, bzw. die Bereitschaft, sich kurzfristig darin einzuarbeiten
    • ausgeprägte Fertigkeiten in der Datenanalyse und -aufbereitung
    • die Fähigkeit, analytisch und strategisch zu denken sowie zukunftsorientierte Ziele zu definieren, diese steuernd einzusetzen und im Team zu realisieren
    • eine hohe Kommunikationsbegabung, um durch überzeugende Kommunikation Gesprächssituationen im Hinblick auf ein gemeinsames Ergebnis zu moderieren
    • die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und zu vertreten
    • ein verbindliches, motivierendes und wertschätzendes Auftreten
    • die Fähigkeit, auch komplexe Zusammenhänge transparent und verständlich darzustellen
    • Innovationsfreude im Hinblick auf die ständige fachliche Weiterentwicklung der Fachstelle

    Im Zeitraum vom 15.05.2024 bis zum 31.05.2024 bieten wir interessierten Bewerber*innen an, den Arbeitsplatz und die Aufgaben kennenzulernen. Für eine Terminvereinbarung sowie bei fachlichen Fragen melden Sie sich bitte direkt bei Michael Volmering, Tel. 02 51/4 92 - 20 30, E-Mail: Volmering(at)stadt-muenster.de.

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet. Beamt*innen werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A13 L2E1 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

Die Besetzung der Stelle kann auch in Teilzeit erfolgen.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Michael Volmering (Tel. 02 51/4 92 - 2030, E-Mail: Volmering(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.06.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung